Dresden Sehenswürdigkeiten

Allgemein

Dresden Urlaub erhält bei vielen Reisenden auf der ganzen Welt generell mehr an Beliebtheit. Und dies nicht ohne Grund, schließlich heißt Dresden auch Elbflorenz und überzeugt in der Regel durch ihre Altstadt sowie das gesamte Flair.
Jeglicher, der Dresden Urlaub plant, der müsste lieber ein Hotelzimmer in der Nähe der Kernstadt nehmen. Diese ist der Anziehungspunkt und hier sind darüber hinaus die schönsten Anziehungspunket.
Doch nicht bloß das Finden des perfekten Hotel stellt beim Dresden Urlaub eine Schwierigkeit dar, sondern außerdem die Fragestellung, welche Touristenattraktionen man sich ansehen soll. Urlaub in Dresden bedeutet weite Strecken, immerhin bietet Dresden zahllose bemerkenswerte Attraktionen.
Die Bauten verweisen auf die Wichtigkeit und die Eleganz, welche die Stadt einstmals hatte und wovon sich jeder Tourist beim Dresden Urlaub selbst überzeugen kann.

Die Blüte Dresdens war der Barock-Zeit. Dieses zeigt sich zum Beispiel beim Zwinger Dresdens. Solcher wurde von August II. als Festspielplatz und Orangerie gebaut. Von diesem Zeitpunkt an fanden da Feierlichkeiten statt und bis jetzt ist der Zwinger ein Raum für Feste. Bei dem Urlaub in Dresden sollte auf jeden Fall ein Stopp bei eindrucksvollen Bauwerk des Barocks gemacht werden, weil noch immer lädt es zu einem Spaziergang ein. Der Zwinger gilt nunmehr als Wahrzeichen Dresdens. Sowie es regnet lohnt sich ein Besuch der Galerie. Dort sind die Gemäldegalerie, die Rüstkammer, die Dresdner Porzellansammlung und der Mathematisch-Physikalische Salon untergebracht.
Beim Dresdner Zwinger befindet sich die Semper-Oper. Diese namhafte Oper feierte Mitte des 19. Jahrhunderts seine erste Aufführung. Das aktuelle Gebäude, welches beim Urlaub in Dresden auch unbedingt besucht werden soll, ist dagegen ein klein bisschen jünger. Rund Nach der Öffnung ist die Semper-Oper beim Brand zerstört und 1878 neu aufgebaut worden. Aber im Laufe des 2. WK wurde die Semperoper nochmals vernichtet. Nach dem Krieg ist die Semper Oper von Neuem erbaut worden. Dass das funktionierte, davon könnte sich jede Person selbst beim Urlaub in Dresden überzeugen. Der Kern des barocken Opernhauses ist übrigens bei Opern wie Strauss, Weber, Mozart, Wagner, Verdi und Puccini.

Wer mit seinen Sprösslingen Dresden Urlaub machen will, der sollte das Rollercoaster-Restaurant im alten Kugelhaus besichtigen. Dies Restaurant hat es in sich, weil da werden die Gerichte nicht wie sonst von einem Ober serviert. Jene Funktion übernimmt eine riesige Achterbahn, welche quer durch das Restaurant reicht und alle Essen von der Küche aus an die jeweiligen Plätze bringt. Für Kinder ist der Stopp im Rollercoaster Restaurant ein Großer Moment, der für leuchtende Augen sorgt. Der Spass für die Kinder beginnt bereits beim Bestellen, denn die Bestellungen werden über einen Monitor bestellt. Sobald die Auswahl abgeschickt wird, werden die Kleinen überwachen, wie die Töpfe über die Achterbahn zu den entsprechenden Plätzen rutschen. Dieses scheint für Urlauber eine unvergleichliche Mannigfaltigkeit beim Urlaub in Dresden.
Dresden Sehenswürdigkeiten