hyperaktivität

Allgemein

Unsereins ersinnen bei dem Schüler geeignete Lernmethodiken. Zu diesem Zweck ist es aber von Bedeutung, zu wissen, was Schultyp unser Nachhilfeschüler ist. Etliche Schüler lernen zu. Wir ersinnen Beim Lern-Coaching gemeinsam ein individuelles Programm, durch welches es einem Schüler glückt, geordnet sowie kontinuierlich zu lernen und sich sowie seine Arbeit zu planen. Weil unsere Lerncoaches vornehmlich die Nachhilfeschüler zuhause besucht, möchte es den Schüler unmittelbar in den eigenen vier Wänden unterstützen.

Anhand von Lerncoaching wird ebenso die Motivation fürs Erlernen gesteigert. Das Wort Motivierung kommt von dem lateinischen Wort movere, sich bewegen. Daraus ergibt sich: Sobald die Antriebskraft für die Mobilität fehlt. Hierbei spielt Hektik, die mithilfe von Verlustängster auftreten kann, eine bedeutende Aufgabe. Hier lernen Schüler mittels Entspannungsübungen, sich in dem eigenen Körper wohl zu fühlen sowie diesen Ort der Ruhe gegebenenfalls selbst aufzusuchen. Bei überwachten Phantasiereisen erlebt der Nachhilfeschüler die Unterstützung seiner inneren Helfer & entdeckt seine Fähigkeiten. Ebenfalls Angstüberwindung spielt bei dem Lerncoaching eine bedeutsame Aufgabe. Wir haben bei Versagensängsten erstaunliche Erfolgsmomente mit Energetischer Psychoanalyse erreicht. Furcht blockiert unser Energiesystem. Mithilfe das Anregen richtiger Akkupressurpunkte auf dem Körper vermag die Energie abermals zu strömen & Furcht taucht unter. Ab und an stehen der Motivierung ebenfalls ungeeignete Glaubenssätze entgegen, d. h. mangelndes Selbstvertrauen sowie ein minderes Selbstwertgefühl.

Menschen eignen sich zu jedem Zeitpunkt etwas an. Wirkungsvolles Erlernen repräsentiert einen allumfassenden Vorgang, zu welchem die Punkte Allgemeinbildung, Aufmerksamkeit, Motivation sowie Integration gegenseitig zusammenspielen. Wenn der Zyklus irgendwo Lücken aufweist, sind schlechte Zensuren die Konsequenz. Ausschließlich in wenigen Fällen fehlt es an Fachwissen. Daher ist Förderunterricht, der anders als Lern-Coaching nur versucht, Wissenslücken zu schließen, unangebracht sowie auf lange Sicht erfolglos.

Lerncoaching macht deutlich: Hilfsunterricht heißt nicht sofort Förderunterricht.

Dadurch wird auch fächerübergreifendes Lernen erlaubt. Unsereins legt Wert darauf, fächerübergreifendes Lernen zu fördern, in welchem etliche Querverbindungen zwischen den jeweiligen Fächern hergestellt werden können. Verschiedenartige Lernaufgaben verlangen verschiedene Vorgehensweisen: Zum Beispiel fällt Grammatik erlernen einfacher, wenn diese in bestimmten Abständen erneut gelernt werden können. Das Hinzufügen einer Wissenskartei beim Lerncoaching ermöglicht schnellen Operation zu Grundlagenwissen.

Durch kinesiologische Therapien werden diese aufgelöst. Auf diese Weise kommt der Nachhilfeschüler wieder in Fahrt.
Im Rahmen des Lern Coachings lernt der Sprössling auch, seine Lerninhalte strukturiert zu entwickeln und Schulklausuren gezielt zu schreiben. Man unterstüzt einen Nachhilfeschüler, dadurch, dass Umstände näher gebracht, anschaulich dargestellt sowie durch Übungen gefestigt werden. Unser Team offeriert Förderung bei allen Klassenfächern, von Deutsch, Englisch, Latein, Französisch, Mathe bishin zu Chemie und Physik. Das hat diesen Vorzug, dass der Schüler einen Nachhilfelehrer mit allen Unterrichtsfächern besitzt.

Falls Sie sich für unser Lern-Coaching interessieren, dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne und geben Ihnen weitere Infos zum Angebot des Ateliers für allumfassendes Erlernen.

Beim Lern Coaching sind verschiedene Entscheidungskriterien wichtig: Aufmerksamkeit, Interesse, Einbeziehung sowie Kenntnisreichtum.

lernfähigkeit

Fehlende Aufmerksamkeit ist oftmals der Anlass bei nicht vorhandenem Erfolg. Im Zuge des Lern-Coachings wird gemeinsam mitsamt einem Schüler eine Begebenheit geschaffen, bei der er effektiv erlernen soll. Hierbei übernimmt der tatsächliche Raum, das heißt eine Lernumgebung, genauso einen Teil wie der körperliche Zustand und die geistigeZustand, die Stimmung. Ebenfalls ein wacher Verstand beziehungsweise eine geistige Wachheit sind wichtig. Aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung belegen, dass wir Menschen nur dann effektiv zu erlernen vermögen, wenn beide Hirnhälften ideal kooperieren. Oft ist die Kommunikation diverser Hirnareale allerdings gestört. Lerncoaches arbeiten in diesem mit entsprechend auf ihren Nachhilfeschüler getesteten dynamischen Tutorien, um die Achtsamkeit und die Konzentrationsfähigkeit zu optimieren & benutzen zu diesem Zweck unter anderem ein Vorgehen, welches sich primär mit der einwandfreien Funktion des Gehirns befasst.