Essen Gehen Hamburg

In Hamburger Restaurants findet man ebenfalls eine beeindruckende Vielfalt. Eine sehr charakteristische Hamburger Speise, welche jeder mal getestet haben muss, ist der „Hamburger Pannfisch“. Das repräsentiert eine Kombination bestehend aus verschiedenen köstlichen Fischarten in der Pfanne inklusive Röstkartoffeln serviert.

Essen gehen in Hamburg ist eine Erfahrung, welches woanders nicht mit so viel Vielfalt möglich ist.

Es gibt auf der einen Seite äußerst viele Restaurants aus zahlreichen Küchen der Welt, aber auch ein paar Wochenmärkte, auf welchen es Exquisites für den Gaumen gibt.

Das ansehnlichste Beispiel für das soeben gesagte wäre wohl der St.Pauli Fischmarkt, der direkt in Hafennähe liegt & jeden Sonntagmorgen seine Türen öffnet. Hier gibt es wie der Name schon sagt jede Menge frischen Fisch. Alle Hamburg Besucher müssen auf jeden Fall einmal ein Brötchen mit Fischbrötchen gekostet haben. Jene findet man in verschiedenster Ausführung, ein Klassiker ist jedoch das „Matjesbrötchen“. Möglicherweise kein Essen für alle, aber sicherlich eine exotische Geschmacksexplosion und dem Probieren wert.

In Hamburg kann man allerorts eine Gaststätte entdecken. Besonders sehenswert wären allerdings die, welche aufgrund der Architektur bzw. ihrer Atmosphäre jeden Gast in seinen Bann ziehen. Man findet da bspw. Restaurants in alten Industrie- beziehungsweise Lagerhallen, welche durch die ganz besondere Romantik entzücken. Außerdem gibt es Lokale in ziemlich hochgebauten Bauwerken, von welchen aus eine person die komplette Stadt überblicken mag.

Die Stadt ist hierfür berühmt über ein kulinarisches Facettenreichtum zu verfügen. Das hat die Gründe zum einen am Hamburger Hafen und an den Menschen aus vielen Ländern, welche dort leben.

Auch Lokale direkt an der Elbe sind unzählige vertreten. Von jenen kann eine Person sämtlichen Containerschiffen beim Einfahren in den Hamburger Hafen zugucken und kriegt hierdurch ein komplett besonderes Ambiente zu spüren, welches man ansonsten an keinem Ort auf der Welt in jener Form findet.

Jedoch ebenfalls in Gaststätten gehen lohnt sich in Hamburg vielmehr als irgendwo anders. Ob man jetzt Fan der italienischen Kochkunst beziehungsweise Fan der charakteristisch Hamburger Kochkunst ist, dort findet man alles was das Herz begehrt auf. Asiatische Gaststätten befinden sich in Hamburg an jedweder Ecke. Hier sind viele Geheimtipps, welche eine Person in klassisch asiatisches Ambiente versetzen ebenso wie Gerichte auf gehobenem Level machen.

Hamburg ist ein Ort, welcher sehr viel zu entdecken hat. Grade für Gourmets und Personen, die ganz einfach gern auswärts essen gehen, gibt es dort eine breite Masse .

Außerdem gibt es in Hamburg unzählige Italiener und portugiesische Restaurants. Das soeben gesagte findet sich überwiegend in dem Portugiesen Viertel, das sich in der Innenstadt sowie in direkter Hafennähe befindet und in welchem zahlreiche portugiesische Restaurants inklusive traumhaften köstlichen Gerichten vertreten sind.

Für Fans von weniger exotischen Gerichten gibt es ziemlich leckere Brötchen bestehend aus Fischfrikadellen beziehungsweise Schollenfilets. Die Visite vom Fischmarkt rentiert sich allerdings nicht nur auf Grund des Fisches sondern auch aufgrund der großen Vielfalt an Gemüse und Obst. Da findet man einfach sämtliches & das zu atemberaubendem Hafenblick. Zudem treffen dort jeden Sonntag zahlreiche tausende Menschen aus unterschiedlichsten Gesellschaftskreisen zusammen. Zum einen beobachtet man hier jedes Mal das in die Morgenstunden wach gebliebene Feiervolk der sehr anliegenden Reeperbahn sowie andererseits äußerst viele Frühaufsteher sowie Touris. Die Marktschreier sowie Marktverkäufer sind schlicht und einfach einmalig sowie typisch für die Hansestadt Hamburg.